Uni-Logo

Diffusion

Allgemein

Der Versuch zeigt die schnelle Diffusion von leichten Teilchen und umgekehrt, dass schwere Teilchen langsamer diffundieren. Ein poröser Tonzylinder ist an ein Flüssigkeitsmanometer angeschlossen welches den Druckunterschied zwischen Innenraum und umgebende Luft misst. B1301bild00.jpg

Bilder

B1301bild01.JPG

Versuchsaufbau

 

 

B1301bild02.JPG 

 

  

Video

Durchführung

Material:

Manometer (Sammlungsraum Schrank 14 Regal c)

Becherglas (Hörsaal Vorbereitungsraum Glastisch)

Stativmaterial (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 25) 

Standfuß groß (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 26/27) 

He und Co2 (Lager/Zwischenlabor)

 

Aufbau:

Den Tonzylinder und das Manometer im großen Standfuß befestigen. Das Manometer füllen und an den Zylinder anschließen. Die Gase vorbereiten. Das Becherglas bei ausgeglichenem Manometer über den Tonzylinder stülpen.

 

Durchführung:

He oder Co2 aus dem Luftballon unter das Becherglas fließen lassen. Das Manometer beobachten.

 
Hinweise:

He-Gas nur kurz fließen lassen !!


Sicherheitshinweise:

 

Dokumente

---

#tags

B 13.1, Diffusion, Teilchenstrom, 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge