Uni-Logo

Zigarre im flüssigen Sauerstoff

Allgemein

Sauerstoff fördert die Verbrennung, dies zeigt dieser Versuch auf eindrucksvolle Weise. Ein Aluminiumblech dessen Schmelzpunkt bei 660°C liegt, wird von einer Zigarre, die zuvor in  flüssiger Luft -183°C getränkt wurde, mühelos durchschmolzen.

D2109bild00.jpg

Bilder

D2109bild01.JPG

Versuchsaufbau zur Destillation von flüssigem Sauerstoff

 

 

D2109bild02.jpg 

Die Zigarre wird in flüssigem Sauerstoff getränkt

 

D2109bild03.JPG

 

 

Video

Durchführung

Material:

Kupfertrichter(Sammlungsraum Schrank 41 Boden)
Halter für den Trichter(Sammlungsraum Schrank 41 Boden)
Kleines Isolierglas(Sammlungsraum Schrank 41 Boden)
Alu-Bleche 0,2 (Sammlungsraum Schrank 41 Boden)
Zigarre (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 29 bzw. Kiosk, kaufen)
Stativmaterial (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 25)
Gasbrenner (Lager/Zwischenlabor Metallschrank)
Feuerzeug (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 29)
Stickstoffkanne (Hörsaal Vorbereitungsraum)
Alu-Platte/feuerfeste Unterlage (Lager/Zwischenlabor Metallregal)

 

Aufbau:

Den Trichter bis zur Höhe des Halters mit flüssigem Stickstoff befüllen. Das Isolierglas unter die Spitze des Trichters stellen und warten bis genügend flüssige Luft darin aufgefangen wurde. Nach ca. 10 Minuten sind etwa 100ml flüssiger Sauerstoff im Glas, - nicht länger warten!!! Dann die Zigarre für gute zwei Minuten den Sauerstoff aufziehen lassen. Die Zigarre am Gasbrenner flächig anzünden und..............

 

Dokumente

---

#tags

D 21.9, Wow-Effekt, Flüssiger Sauerstoff, sieden, kondensieren, flüssiger Stickstoff, Schweißen,

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge