Uni-Logo

Parabel der Wasseroberfläche

Allgemein

Eine schmale Plexiglasküvette wird mit gefärbtem Wasser gefüllt und in Rotation versetzt. Die Oberfläche der Flüssigkeit bildet einen Rotationsparaboloid.A6105bild01.jpg

Bilder

A6105bild01.jpg

Die Wasseroberfläche bildet in der rotierenden Küvette eine Parabel.

 
 

 

 

 

 

 

Video

Durchführung

Material:

Regelbarer Motor mit Getriebe und Riemen (Sammlungsraum Schrank 17 Regal b)
Plexiglasküvette und Drehlager (Sammlungsraum Schrank 17 Regal b)
Stativmaterial (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 25)
Rote Flüssigkeit (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 29 Regal d)
 

Aufbau:

Küvette bei eingeschobener Anzeigefolie bis zur horizontalen Linie mit Flüssigkeit füllen. Drehlager und Motorträger auf entsprechendem Abstand mit Antriebsriemen verbinden und den Antriebsriemen auf Zug spannen.
Motor mit 10:1 Getriebe nur mit Rechts- oder Linkslauftaste betreiben und Drehzahl langsam hochregeln, bis die gewünschte Form erreicht ist.

Dokumente

---

#tags

A 61.5, Parabel, Wasser, Flüssigkeit, Zentrifugalkraft, Beschleunigung, Rotation
Benutzerspezifische Werkzeuge