Uni-Logo

Druckverteilung bei gleichem und verengtem Querschnitt

Allgemein

Der Versuch dient der Demonstration der Bernoulli-Gleichung. Der statische Druck in einer längs eines waagerechten Rohres strömenden Flüssigkeit wird dazu in Abhängigkeit von Rohrlänge und Querschnitt untersucht. Die Höhen der Flüssigkeitssäulen in vertikal am Strömungsrohr angesetzten Manometerröhrchen stellen ein Maß für den an der entsprechenden Stelle wirkenden Druck dar.
B6301bild02 .jpg

Bilder

B6301bild01.jpg

Versuchsaufbau

 

 

B6301bild00 .jpg 

Die obere und untere Hälfte des Röhrensystem können gemeinsam oder seperat betrieben werden.

 

 

 

 

Video

Durchführung

Material:

Röhrensystem auf Standfuß (Sammlungsraum Schrank 57 Boden)
Gefärbtes Wasser (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 29 Regal d)
Netzgerät 12 Volt (Sammlungsraum Schrank 40)

 

 



Durchführung:

Den Vorratsbehälter mit gefärbtem Wasser bis zur Marke füllen. Das Röhrensystem kann einzeln oder gleichzeitig betrieben werden. Die Durchflussgeschwindigkeit wird über die Spannung
an der Tauchpumpe bestimmt und eingestellt.
 


Hinweise:

Das Rohrsystem langsam mit Wasser befüllen und die eingeschlossene Luft entweichen lassen.
 

 

 

Dokumente

---

#tags

B 63.1, Flüssigkeit, Wasser, Druck, Druckverteilung, Strömung, Bernoulli

 

Benutzerspezifische Werkzeuge