Uni-Logo

Schmelzkurve-Woodsches Metall

Allgemein

Woodsches Metall wird im Wärmebad geschmolzen und ein Temperatur-Zeit Diagramm erstellt. Woodsches Metall ist eine Legierung und besteht aus 50 Bi/25 Pb/12,5 Cd/12,5 Sn Gew.% und weist eine Schmelztemperatur von ca. 70°C auf.
D2103bild00.jpg

Bilder

D2103bild01.JPG

Versuchsaufbau
 

 

 

Video

Durchführung

Material:

Woodsches Metall mit Temp.Fühler (Sammlungsraum Schrank 8 Regal b)
Temperatur-Messgerät (Sammlungsraum Schrank 40 Regal)
Heizplatte (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank-Hilfsmittel/Elektro)
Topf (Lager/Zwischenlabor-Metallschrank)
Cassy Interface Cassy-Interface (Sammlungsraum Schrank 22)bzw. Hörsaal Untertischmontage
Stativmaterial (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 25)
 

Aufbau:

Den Stahltopf mit Wasser füllen und das Wasser bis zum Sieden erhitzen.  Den Behälter mit Woodmetall am Stativmaterial befestigen und den Fühler am Messgerät einstecken. Den Ausgang des Temperaturmessgerätes mit Cassy verbinden und das zugehörige File aufrufen.


Durchführung:

Die Messung starten und das Töpfchen mit dem Woodmetall in das siedende Wasser geben.
 

 

Dokumente

---

#tags

D 21.3, Schmelzwärme, Schmelzkurve, Wood, Schmelzen, Erstarren, Legierung, Phasenübergang,

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge