Uni-Logo

Fallende Leiter

Allgemein

Der Versuch zeigt den Zusammenhang zwischen Winkelbeschleunigung und Linearbeschleunigung. Der obere Teil der Leiter wird über das Drehgelenk im Auflagepunkt auf eine Kreisbahn gezwungen und der damit fest verbundene Korb am vorderen Ende fällt somit schneller als der Ball, der nur aufliegt und nur durch die Schwerkraft beschleunigt wird. 

A5207bild00.jpg

Bilder

A5207bild01.jpg

Versuchsaufbau

 

 

A5207bild02.jpg 

und fällt in den Korb

 

 

Video

Durchführung

Material:

Fallgestell mit Ball (Lager/Zwischenlabor)
Bleiziegel (Hörsaal Vorbereitungsraum)

 

Aufbau:

Das Gestell besteht aus zwei Teilen die zusammengefügt werden. Die Platte am Verbindungsgelenk mit dem Bleiziegel beschwehren. Den Ball aufpumpen und in die Mulde vor dem Korb legen.
 

Durchführung:

Das Gestell soweit anheben, bis der am Korbende angebrachte Nylonfaden fast gestreckt ist, dies entspricht dem benötigten Winkel.

 

Dokumente

---

#tags

A 52.7, Rotationsbewegung, Fall, freier Fall, Winkelbeschleunigung,

 

Benutzerspezifische Werkzeuge