Uni-Logo

Stickstoff Fontäne

Allgemein

Ein einseitig abgeschlossenes Rohr wird mit flüssigem Stickstoff gefüllt. Wird das offene Ende des Rohres nun mit einem Stopfen durch den ein enges Messingröhrchen geführt ist abgeschlossen, schießt augenblicklich eine Nebelfontäne bis zur Hörsaaldecke. Der flüssige Stickstoff wird im Rohr, das sich auf Raumtemperatur befindet, gasförmig und da Stickstoff beim Übergang vom flüssigen in den gasförmigen Zustand sein Volumen um fast das 700 fache vergrößert, entsteht im Rohr ein Überdruck. 

D4205bild00.jpg

Bilder

D4205bild01.JPG

Versuchsaufbau

 

 

D4205bild02.jpg 

BU Bild 2.

 

 

 

Video

Durchführung

Material:

Standzylinder mit Stopfen(Sammlungsraum Schrank 6 Boden)
Stickstoffkanne(Hörsaal Vorbereitungsraum)
Flüssiger Stickstoff

 



Durchführung:

Das Rohr mit Stickstoff füllen und warten bis es abgekühlt ist. Danach das Rohr erneut bis zum Rand auffüllen und den Stopfen mit dem Messingröhrchen fest auf das Rohrende drücken.

 


Dokumente

---

#tags

D 42.5  Stickstoff, Überdruck, Druck, Fontäne, Wow-Effekt

 

Benutzerspezifische Werkzeuge