Uni-Logo

Isochore-Isobare Zustandsänderung

Allgemein

Apparatur zur Untersuchung des Zusammenhanges zwischen Druck und Volumen einer eingeschlossenen Gasmenge. Hält man das Volumen konstant, ist der Druck proportional zur Temperatur. Bei konstantem Druck ist das Volumen der eingeschlossenen Gasmenge direkt von der Temperatur abhängig.

D1306bild00.jpg

Bilder

D1306bild01.JPG

Versuchsaufbau

 

 

D1306bild02.jpg 

 

 

Video

Durchführung

Material:

Kleine Wärmekraftmaschine (Sammlungsraum schrank 19 Regal b)
Gläser (Hörsaal Vorbereitungsraum Glastisch)
Wasserkocher (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank-Hilfsmittel)
Stickstoffkanne (Lager/Zwischenlabor)
Cassy Interface (Sammlungsraum Schrank 22 bzw. Hörsaal Untertischmontage)
Drucksensor (Sammlungsraum Schrank 22 Regal b)
 

Aufbau:

Den Kolben im Zylinder auf halbe Höhe fahren und die Luftkammer verschließen. Den Ausgang zur Druckmessung mit dem Cassy-Drucksensor verbinden. Die zwei  Temperaturbäder füllen.



Durchführung:

Die Luftkammer abwechselnd in die Gläser mit unterschiedlicher Temperatur tauchen.
 

 

Dokumente

---

#tags

D 13.6, Isochore, Isobare, Gasgesetze, Druck, Temperatur,
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge