Uni-Logo

Polarisation mit großen Folien (linear)

Allgemein

Auf einem weißen Schirm ist eine Zeichnung zu sehen, die durch eine Polarisationsfolie hindurchschimmert. Eine zweite, gleichgerichtete Folie stört den Lichtdurchsatz nicht. Dreht man die zweite Folie jedoch um 90 Grad, kann man die Zeichnung vollständig zum Verschwinden bringen. 
G5201bild00.jpg

Bilder

G5201bild01.jpg

Versuchsaufbau

 

G5201bild02.jpg 

Eine zweite, gleichgerichtete Folie lässt die Zeichnung durchscheinen.

 

G5201bild03.jpg

Dreht man die zweite Folie um 90 Grad, kann man die Zeichnung vollständig zum Verschwinden bringen.

 

Video

Durchführung

Material:

Große Polarisatonsfolien auf Plexigestell (Sammlungsraum Schrank 13 Regal d)
Streulichtscheibe (Sammlungsraum Schrank 13 Regal d)
Kleine Standlampe zur Ausleuchtung der Folie (Sammlungsraum Schrank 13 Regal c)
Kleintrafo für Lampe (Hörsaal Vorbereitungsraum Schrank 24 Regal c)
Verbindungskabel (Hörsaal Vorbereitungsraum Kabelwagen)

 

Aufbau:

Streulichtscheibe vor der ersten Folie aufstellen (mit Tesa befestigen) und Smiley mit Tafelstift aufmalen. Streulichtscheibe mit der Standlampe ausleuchten und Kamerablende an Beleuchtungsstärke anpassen.



Durchführung:

Die zweite Polarisatorfolie einsetzen und drehen.
 


Hinweise:

Folien nicht verkratzen!

 

Dokumente

---

#tags

G 52.1, Wow-Effekt, Polarisation, Smiley

 

Benutzerspezifische Werkzeuge